Loading...
Wunschoma 2017-09-15T15:21:53+00:00

PROJEKT WUNSCHOMA
UND WUNSCHOPA

Kinder lieben Großeltern! Immer weniger Kinder haben jedoch die Möglichkeit regelmäßig Kontakt mit Ihnen zu haben. Großeltern lieben Ihre Enkel! Viele haben jedoch keine. Es gibt im Wipptal zahlreiche aktive und interessierte ältere Menschen, die sich einen regelmäßigen Kontakt zu Familien mit Kindern wünschen und die gerne Zeit mit Kindern verbringen möchten! An dieser Stelle setzt das Projekt als Vermittlungsstelle an, um Familien mit Kindern und passende Bezugspersonen zusammen zu bringen. Dabei stehen der Aufbau einer längerfristigen Beziehung und eine Verbindung der Generationen zum gegenseitigen Nutzen im Vordergrund. Die Eltern erfahren Unterstützung und auch Entlastung. Die Kinder bekommen zusätzliche Aufmerksamkeit und den wertvollen Kontakt zur älteren Generation! Die Wunschgroßeltern können mit viel Erfahrung das Leben der Familien positiv bereichern und verbessern.

PROJEKT WUNSCHOMA UND WUNSCHOPA

Kinder lieben Großeltern! Immer weniger Kinder haben jedoch die Möglichkeit regelmäßig Kontakt mit Ihnen zu haben. Großeltern lieben Ihre Enkel! Viele haben jedoch keine. Es gibt im Wipptal zahlreiche aktive und interessierte ältere Menschen, die sich einen regelmäßigen Kontakt zu Familien mit Kindern wünschen und die gerne Zeit mit Kindern verbringen möchten! An dieser Stelle setzt das Projekt als Vermittlungsstelle an, um Familien mit Kindern und passende Bezugspersonen zusammen zu bringen. Dabei stehen der Aufbau einer längerfristigen Beziehung und eine Verbindung der Generationen zum gegenseitigen Nutzen im Vordergrund. Die Eltern erfahren Unterstützung und auch Entlastung. Die Kinder bekommen zusätzliche Aufmerksamkeit und den wertvollen Kontakt zur älteren Generation! Die Wunschgroßeltern können mit viel Erfahrung das Leben der Familien positiv bereichern und verbessern.

FÜR FAMILIEN UND ALLEINERZIEHENDE

  • Wünschen Sie sich regelmäßig ein bis zweimal wöchentlich einen
    zuverlässigen Menschen, der mit Ihren Kindern Dinge unternimmt,
    zu denen Ihnen häufig die Zeit fehlt?
  • Möchten Sie gerne Kontakt für Ihre Kinder zu einem Menschen der
    älteren Generation?
  • Brauchen Sie jemanden der Ihre Kinder zum Sport, zur Musik­stunde
    bringt, danach wieder abholt und verlässlich ist?
  • Sie möchten am Abend gerne mal ins Kino und brauchen einen Babysitter?

FÜR FAMILIEN UND ALLEINERZIEHENDE

  • Wünschen Sie sich regelmäßig ein bis zweimal wöchentlich einen
    zuverlässigen Menschen, der mit Ihren Kindern Dinge unternimmt,
    zu denen Ihnen häufig die Zeit fehlt?
  • Möchten Sie gerne Kontakt für Ihre Kinder zu einem Menschen der
    älteren Generation?
  • Brauchen Sie jemanden der Ihre Kinder zum Sport, zur Musik­stunde
    bringt, danach wieder abholt und verlässlich ist?
  • Sie möchten am Abend gerne mal ins Kino und brauchen einen Babysitter?

FÜR FAMILIEN UND ALLEINERZIEHENDE

  • Wünschen Sie sich regelmäßig ein bis zweimal wöchentlich einen
    zuverlässigen Menschen, der mit Ihren Kindern Dinge unternimmt,
    zu denen Ihnen häufig die Zeit fehlt?
  • Möchten Sie gerne Kontakt für Ihre Kinder zu einem Menschen der
    älteren Generation?
  • Brauchen Sie jemanden der Ihre Kinder zum Sport, zur Musik­stunde
    bringt, danach wieder abholt und verlässlich ist?
  • Sie möchten am Abend gerne mal ins Kino und brauchen einen Babysitter?

ZUSAMMENKOMMEN

Sie wollen wissen, wie Familien und Wunschgroßeltern bzw. Babysitter zusammenkommen? Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail – Kontaktdaten auf der Rückseite. Wir nehmen Ihre Wünsche und Bedürfnisse auf und werden versuchen, die passenden Personen zu finden. Wir organisieren auch verschiedene Fortbildungsveranstaltungen und Austauschmöglichkeiten untereinander. Weder Wunschoma, -opa noch Babysitter ersetzen Tagesmütter oder Haushaltshilfen! Eine mögliche Gegenleistung ist Vereinbarungssache zwischen den Familien und den Betreuungspersonen und kein Inhalt dieses Projektes.

ZUSAMMENKOMMEN

Sie wollen wissen, wie Familien und Wunschgroßeltern bzw. Babysitter zusammenkommen? Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail – Kontaktdaten auf der Rückseite. Wir nehmen Ihre Wünsche und Bedürfnisse auf und werden versuchen, die passenden Personen zu finden. Wir organisieren auch verschiedene Fortbildungsveranstaltungen und Austauschmöglichkeiten untereinander. Weder Wunschoma, -opa noch Babysitter ersetzen Tagesmütter oder Haushaltshilfen! Eine mögliche Gegenleistung ist Vereinbarungssache zwischen den Familien und den Betreuungspersonen und kein Inhalt dieses Projektes.

ZUSAMMEN-
KOMMEN

Sie wollen wissen, wie Familien und Wunschgroßeltern bzw. Babysitter zusammenkommen? Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail – Kontaktdaten auf der Rückseite. Wir nehmen Ihre Wünsche und Bedürfnisse auf und werden versuchen, die passenden Personen zu finden. Wir organisieren auch verschiedene Fortbildungsveranstaltungen und Austauschmöglichkeiten untereinander. Weder Wunschoma, -opa noch Babysitter ersetzen Tagesmütter oder Haushaltshilfen! Eine mögliche Gegenleistung ist Vereinbarungssache zwischen den Familien und den Betreuungspersonen und kein Inhalt dieses Projektes.

WEITERE PROJEKTE

Das Projekt Wunschoma, Babysitterbörse und Pedibus ist ein kooperatives Leader-Projekt der Region Wipptal, in Zusammenarbeit mit dem Freiwilligen Zentrum Wipptal und dem EKiZ Wipptal.

Pedibus – Vergnügt, sicher und gesund zur Schule

Ein Pedibus ist ein Autobus auf Füßen. „Buschauffeure“ sind Eltern, „Mitfahrende“ sind Schulkinder. Auf markierten Strecken führen 5 Tage lang die Routen des Pedibus zur Schule. An den ausgeschilderten „Haltestellen“, die günstig am Schulweg liegen, können die Kinder „zusteigen“ und beim Buschauffeur ein Ticket lösen. Gemeinsam gelangen sie sicher zu Fuß zur Schule.

„Ein Schulweg, der zu Fuß bewältigt wird, dient der notwendigen täglichen Bewegung des Kindes, also seiner körperlichen Gesundheit. Die Bewegung hat positive Effekte auf die Konzentrationsfähigkeit, auf das Denken und die Lernleistung.“

www.schulenmobil.at

Projekt Babysitterbörse

Wir wollen jungen Familien helfen, füreinander da zu sein und sich bei der Betreuung Ihrer Kinder nicht alleine zu fühlen.

Ein Kinobesuch, ein gemeinsames Abendessen, ein Arztbesuch mit dem Großen, in Ruhe einkaufen? Alles nicht so einfach, wenn mal keiner da ist, der auf den Nachwuchs aufpasst. Mit einem Babysitter würde sich alles leicht vereinbaren lassen – doch wen fragen, wenn man keinen kennt?

Wir bringen Familien und Babysitter zusammen!

WEITERE PROJEKTE

Das Projekt Wunschoma, Babysitterbörse und Pedibus ist ein kooperatives Leader-Projekt der Region Wipptal, in Zusammenarbeit mit dem Freiwilligen Zentrum Wipptal und dem EKiZ Wipptal.

Pedibus – Vergnügt, sicher und gesund zur Schule

Ein Pedibus ist ein Autobus auf Füßen. „Buschauffeure“ sind Eltern, „Mitfahrende“ sind Schulkinder. Auf markierten Strecken führen 5 Tage lang die Routen des Pedibus zur Schule. An den ausgeschilderten „Haltestellen“, die günstig am Schulweg liegen, können die Kinder „zusteigen“ und beim Buschauffeur ein Ticket lösen. Gemeinsam gelangen sie sicher zu Fuß zur Schule.

„Ein Schulweg, der zu Fuß bewältigt wird, dient der notwendigen täglichen Bewegung des Kindes, also seiner körperlichen Gesundheit. Die Bewegung hat positive Effekte auf die Konzentrationsfähigkeit, auf das Denken und die Lernleistung.“

www.schulenmobil.at

Projekt Babysitterbörse

Wir wollen jungen Familien helfen, füreinander da zu sein und sich bei der Betreuung Ihrer Kinder nicht alleine zu fühlen.

Ein Kinobesuch, ein gemeinsames Abendessen, ein Arztbesuch mit dem Großen, in Ruhe einkaufen? Alles nicht so einfach, wenn mal keiner da ist, der auf den Nachwuchs aufpasst. Mit einem Babysitter würde sich alles leicht vereinbaren lassen – doch wen fragen, wenn man keinen kennt?

Wir bringen Familien und Babysitter zusammen!

DU WILLST DABEI SEIN?

Bist du eine Wunschoma, ein Wunschopa oder ein/e Babysitter/in,
oder der/die neue Buschaffeur/in des Pedibus?

  • Macht Dir die Betreuung von Kindern Freude?
  • Du hast Zeit und bist bereit für eine neue Aufgabe?
  • Bist Du interessiert an einem regel­mäßigen Kontakt
    mit Familien und bereit Erfahrungen auszutauschen?

Dann melde dich jetzt!

DU WILLST
DABEI SEIN?

Bist du eine Wunschoma, ein Wunschopa oder ein/e Babysitter/in,
oder der/die neue Buschaffeur/in des Pedibus?

  • Macht Dir die Betreuung von Kindern Freude?
  • Du hast Zeit und bist bereit für eine neue Aufgabe?
  • Bist Du interessiert an einem regel­mäßigen Kontakt
    mit Familien und bereit Erfahrungen auszutauschen?

Dann melde dich jetzt!

KONTAKT

Monika Perner

Mittwoch 17.00 bis 19.00 Uhr